Nutze Jack Canfield’s „Success Principles“ für die Gestaltung Deines „Business from the Heart“.

Finde heraus was Du willst, lass Dich nicht davon abbringen und begnüge Dich nicht mit weniger. So heisst das Jack Canfield’s Success Principle #3.

Drei Aufgaben in einem Erfolgsprinzip vereint. Beschäftigen wir uns hier nur mit dem „ich will“. Um Dein „Business from the Heart“ zu entwickeln und aufrecht zu erhalten, sind Deine Wünsche und Bedürfnisse das Fundament Deiner geschäftlichen Aktivitäten. Sie führen dazu, wie Du Dein Leben gestaltest und konkret verbringst.

Um erfolgreiche geschäftliche Aktivitäten zu verfolgen führen auch hier viele Wege nach Rom. An erster Stelle steht daher immer „was willst Du?“.

Manche wollen der Grösste, der Erste in ihrer Branche werden; so wie Rainer Schaller, der Gründer der McFit Fitness-Studios.

Für andere steht die Energie der Mitarbeiter als betriebswirtschaftlicher Erfolgsgarant an vorderer Stelle, wie bei Carole Nicholas, der Gründerin von LABO Spa in Zürich. Wenn ich mit Kollegen aus der Branche spreche, wird mir immer wieder gesagt, dass es nicht möglich ist so zu agieren: Mitarbeitern eine Pause zu gönnen oder nach Hause zu schicken, wenn deren Energie-Level nicht ausreicht. Sie macht es seit über 10 Jahren.

Einer der erfolgreichsten Autoverkäufer der Welt in den 60er/70er Jahren, Joe Girard,  wurde immer wieder gefragt, warum er kein eigenes Handelsunternehmen gründet, sondern immer als Verkäufer für ein Handelshaus arbeitet. Seine Antwort: „Ich mache das, was ich am besten kann und was mir am meisten Spass macht, den Abschluss.“

Die Frage ist also: „Was willst Du?“

Hier einige Hinweise, um den „wollenden Gehirnfurz“ vom „Herzens-Wollen“ zu unterscheiden:

  • Wirst Du aufgeregt, wenn Du daran denkst
  • Entspannt es Dich
  • Fühlt es sich so an, dass alles weit und möglich wird
  • Wird Dir regelrecht warm

Wenn Du das verfolgst und dafür sorgst, dass Du bekommst was Du willst,  passiert etwas ganz erstaunliches. Es wird für Dich umfänglicher sichtbar, was Du brauchst.

Mein Business Coach hat mal zu mir gesagt: „Do and get what you want, so you can get over it and see what you need“.

Die Umsetzung von „Projects from the Heart“ sind eine gute Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass Du bekommst was Du willst.

Du möchtest mehr gesehen sein und Aufmerksamkeit bekommen – halte Vorträge so wie Katja in Berlin.

Du möchtest mehr Reisen – organisiere Reisen und Touren wie Jeanine nach Mexiko.

Du liebst Singen – veranstalte Sing-ins oder Karaoke Partys wie Lissie in Austin.

Du willst gutes Essen geniessen – Organisiere Restaurant-Besuche für Interessierte für Konversation in Englisch wie Layne in Berlin.

Wenn Du Dich immer wieder fragst, was Du wirklich willst und es praktisch ausprobierst, wirst Du spüren , ob es Dich lebendig macht oder nicht. So wird das „irgendetwas“ Erleben und mit „irgendetwas“ Deinen Lebensunterhalt  verdienen langfristig weniger.

Die Frage ist also: „Was wirst Du tun?“