Katja Rossel

Follow Your Heart

Erfolgsprinzip #7 für Dein Business from the Heart

Mit der Kraft des „Ziele Setzens“ lässt Du Deine eigene Power frei.

Stell Dir vor, Du machst bei einem Dart-Tournier mit und es gibt gar keine Dart-Scheibe. Alle werfen die Pfeile in unterschiedliche Richtungen. Wo ist das Ziel? Wer hat am zielsichersten getroffen?

„Ziele Setzen“ bringt Orientierung und Fokus. Wenn Du Projekte umsetzen möchtest, die Dir Energie geben und Dich Geld verdienen lassen, musst Du Dich fokussieren: Fokussieren auf Deine Freude und auf den Geldfluss. Formuliere Deine Ziele konkret, positiv und messbar. Allein der Prozess, Deine Ziele zu entwickeln und zu verfassen, führt zu Klärung und unterstützt  Dich zu fokussieren  und anschliessend einen besseren Überblick zu haben, was Du nun tun musst.

Ist Dein Ziel beispielsweise mehr Kunden zu gewinnen, kannst du konkret festlegen wie viele Kunden und bis wann Du diese gewonnen haben möchtest. Du kannst dann ableiten was zu tun ist. Eine Daumenregel ist, dass man 100 Menschen treffen und sprechen muss, um auf 10 Neugierige zu treffen von denen einer kaufen wird. Mit diesem Wissen im Hinterkopf, kannst Du Handlungsschritte und Strategien für offline und online ableiten, um Dein Ziel zu schaffen.

Wer was vorhat darf auch darauf achten, sich nicht ablenken zu lassen. Welche Methoden würden Dir  helfen? Es macht einen Unterschied, wenn Du Dir regelmässig Deine Ziele vor Augen führst. Du könntest

  • ein Visionboard erstellen
  • jedes Ziel auf eine Karte schreiben, neben Dein Bett legen und sie nach dem Aufstehen oder vor dem zu Bett gehen lesen
  • ein Notizbuch mit Deiner Ziele-Sammlung erstellen
  • die wichtigsten 3 Ziele, im Portemonnaie  dabei haben und Dir regelmässig vor Augen führen….

Und nicht vergessen: Deine Ziele sind die richtigen Ziele. Lass Dich nicht ablenken vom „Grösser, weiter, erfolgreicher“ der anderen. Im Sinne von „Business from the Heart“ geht es darum zu lernen, dem eigenen Rythmus und der eigenen Energie zu folgen. Es gibt weder richtige noch falsche Ziele. Es gibt DEINE Ziele. Wenn Sie Dir Energie geben, passt es. Wichtig ist, sich immer wieder zu fragen, ob dies noch der Fall ist.  Gegebenenfalls musst du Dich neu ausrichten und neue, konkrete, messbare Ziele formulieren.

Der grösste Spass beim Ziele verfolgen ist meiner Meinung nach, der eigenen Freude, der eigenen Energie zu folgen – Just for Fun!

 

Inspiriert von Jack Canfield’s „The Success Principles“, Harper Collins, 2005

2 Kommentare

  1. Liebe Katja,
    Danke! Eigentlich weiß ich ja, wie entscheidend Ziele sind, um Dinge wirklich umgesetzt zu bekommen und letztendlich Erfolg zu haben.
    Im Trubel des Alltags und die ständig einstürmende Flut von Informationen und Anregungen, was noch alles gemacht werden könnte, geht mir der Fokus auf mein eigentliches Herzensziel so manches Mal verloren.
    Daher Danke für deinen inspirierenden Artikel, der die Bedeutung von eigenen Zielen so klar auf den Punkt bringt.
    Herzlicher Gruß,
    Heike

Schreibe einen Kommentar zu katjarossel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Katja Rossel

Theme von Anders NorénHoch ↑